Afbeelding kroontje

Alte Apfelbäume

Alte Apfelbäume regen die Phantasie an. Sie haben schöne breite Kronen und knorrige Äste, und dann kommt jedes Jahr wieder der Moment, an dem die Äpfel reif werden und gepflückt werden können. Kaufen Sie bei uns so einen schönen alten Apfelbaum. Schauen Sie sich hier einen Teil unseres Angebots an oder besuchen Sie uns in der Baumschule und entdecken Sie noch andere markante alte Apfelbäume.

Weiterlesen

Alte Apfelbäume kaufen?

Bei uns sind Sie genau richtig, wenn Sie alte und große Apfelbäume suchen. Alte Obstbäume im Allgemeinen, aber besonders alte Apfelbäume haben ein auffälliges Erscheinungsbild und sind eine wahre Augenweide. Mit seinen breiten Kronen, den dicken, knorrigen Ästen und den tiefen Furchen symbolisiert ein alter Apfelbaum Lebensweisheit. Wir haben eine große Anzahl an alten Apfelbäumen, von denen jeder seine eigene Ausstrahlung besitzt. Entscheiden Sie sich für einen alten Apfelbaum, denn er verschönert die Aussicht im Garten, bietet einen angenehmen, geschützten Sitzplatz und sorgt für eine reiche Ausbeute an Äpfeln. In unserer großen Baumschule können Sie sich selbst einen großen Apfelbaum aussuchen und kaufen. Besonders im Sommer werden Sie erfahren, wie angenehm schattenspendend ein alter Apfelbaum ist.

Alte Apfelbäume, eine bedeutungsvolle Vergangenheit.

Äpfel sind häufig in alten Geschichten und in der Malerei vertreten. Die verbotene Frucht von Adam und Eva wird auf Gemälden oft als Apfel dargestellt und auch in den Geschichten von Willem Tell und Schneewittchen spielt der Apfel eine zentrale Rolle. Der Apfel ist weitverbreitet und es gibt sehr viele Gerichte, in denen Äpfel als Zutat vorkommen.

Alte Apfelbäume sind in unserer Kultur tief verwurzelt. Auf vielen Landgütern und alten Bauernhöfen findet man die altbekannten Obstwiesen, auf denen alte Obstbäume in regelmäßigen und ordentlichen Abständen angepflanzt sind. Dieser Anblick findet auch heute noch großen Anklang. Denn auch heutzutage legen viele Menschen einen Obstgarten in der Nähe des Hauses an. Schließlich ist die Atmosphäre, die ein alter Obstgarten erzeugt, unübertroffen. Besonders mit Hochstamm-Obstbäumen, unter denen man hindurchlaufen kann.

Wussten Sie schon, dass alte Obstbäume ursprünglich aus dem alten Griechenland kommen? Wahrscheinlich begannen die alten Griechen mit der Veredelung (dem Pfropfen) von Obstbäumen und haben die Römer dieses Wissen und die Bäume in ganz Europa verbreitet, sodass sie auf diese Weise auch unser Land erreichten. Anschließend gelangten Apfelbäume und andere Obstbäume über die Klöster, den Adel und die Schlösser zu den Bauernhöfen auf dem Land. Besonders in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurden auf Bauernhöfen und in Dörfern enorm viele Obstgärten angelegt.

Einen alten Apfelbaum verpflanzen, sollte man das noch machen?

Bekannte Sprichwörter wie: 'Einen alten Baum verpflanzt man nicht' lassen vermuten, dass man alte Apfelbäume besser nicht verpflanzen sollte. Aber zum Glück sieht das in der Praxis anders aus, denn dafür gibt es Baumpfleger. Neben der Pflege des sichtbaren, überirdischen Teils besteht ihre Arbeit auch darin, dafür zu sorgen, dass ein Baum einen guten Wurzelballen bildet. Um dies zu stimulieren, werden die Bäume alle 3 bis 5 Jahren hinterschnitten und verpflanzt. Das führt dazu, dass die Bäume auf einer relativ kleinen Oberfläche sehr viele Wurzeln ausbilden. Dies gilt auch für alte Apfelbäume.

Wann und wie sollte man alte Apfelbäume schneiden?

In der Vergangenheit wurden alte Apfelbäume im Winter geschnitten. Aus zwei Gründen: Erstens ist das Schneiden viel einfacher, wenn der Baum keine Blätter mehr hat. Zweitens hatten die Bauern im Winter mehr Zeit. Wir empfehlen bei den meisten Bäumen, sie in der Zeit nach dem längsten Tag zu schneiden. Dann sind die Bäume vital und können sich erholen, bevor der Winter eintritt. In dieser Zeit sind sie auch nicht so anfällig für Krankheiten und Ansteckungen. Darüber hinaus ist das Erscheinungsbild ruhiger. Es werden dann wahrscheinlich weniger Klebäste gebildet. Schneiden Sie immer mit sauberen und scharfen Werkzeugen. Nicht zu viel auf einmal beschneiden. Entfernen Sie sich kreuzende und störende Äste, aber achten Sie immer darauf, dass durchgehende Äste erhalten bleiben.

Sortieren:
Mehr exklusive Bäume laden
Mehr exklusive Bäume laden

Keine Produkte mehr zum Laden.

Keine Produkte mehr zum Laden.